Hot Spot

Donau vor dem Stauwerk Offingen

description
Datum : 15.09.2008
Autor : Biberacher
Land : Deutschland
Region : Bayern
Fischart : Karpfen
Angeltechnik : Boilie
Schwierigkeit des Gewässers : Hoch
Tipps : Gezielt loten und gut füttern

In der Donau vom Stauwerk in Günzburg bis 500 Meter vom dem Stauwerk Offingen kann man mit einer Tageskarte des Fischereiverein Reisensburg e. V. fischen. In der Donau sind alle heimischen Fischarten vertreten: Karpfen, Hecht, Wels, Forelle, Huchen Aal usw.

Wer auf Karpfen fischen möchte, der muss sich im Staubereich im Bereich Offingen umschauen. Dort ist kaum Strömung und die Fische halten sich dort das ganze Jahr über auf.

Je nach Witterung muss man mitten im Flußbett oder am Rand auf die Karpfen fischen. Im Herbst ist es besser im Flußbett, im Sommer scheint es besser zu sein am Rand zu fischen.

Als Köder sollte man Boilies und Pellets nutzen, Mais und Grundfutter ist nicht zu empfehlen, da viele Enten auf der Donau sind die das Futter holen.

Es sind mit Sicherheit Karpfen mit bis zu 30 kg vorhanden. Der größte öffentlich bekannte liegt bei 15 kg.

Man muß echte Ausdauer mitbringen, wenn man dort erfolgreich sein will, man kann auch mal eine Woche ganz ohne Run bleiben. Auch sollte man mit Futter nicht sparen.
0 kommentar Kommentar hinzufügen